Vorausschauend

Diese Frau scheint ihr Interesse eher nach vorne zu richten - und zumindest in diesem Moment mehr auf andere, denn aufs Ich. Auf der Wiesn ist eine Frau mit Niqab eher die Seltenheit, auch wenn man im Hacker-Zelt bereits vor zwei Jahren die Weltoffenheit demonstriert und das neue Zelt mit Gemälden ausgestattet hatte, auf dem Muslimas ganz natürlich einen Platz hatten.

Vermutlich geht es dieser Frau einfach genauso wie vielen anderen Wiesnbesuchern: Man kuckt und staunt. Und fotografiert, damit man es auch am nächsten Tag noch glaubt.

Bild: dpa 22. September 2018, 22:232018-09-22 22:23:41 © SZ.de/mmo/imei/infu