Weihnachten:"Da können wir natürlich keine Standardantwort verschicken"

Weihnachten: Seit 19 Jahren ist Wolfgang Dipper Koordinator des Christkindpostamts im niedersächsischen Himmelpforten.

Seit 19 Jahren ist Wolfgang Dipper Koordinator des Christkindpostamts im niedersächsischen Himmelpforten.

(Foto: C. Jaspersen/DeutschePostDHL)

30 000 Briefe gehen durchschnittlich vor Weihnachten bei Wolfgang Dipper im Christkindpostamt ein. Und: Wer ans Christkind in Himmelpforten schreibt, bekommt eine Antwort.

Von Johanna Pfund

Wer denkt schon an den Weihnachtsmann, respektive an das Christkind in diesen Zeiten? Klimawandel, Angriffskrieg auf die Ukraine, Flüchtlinge. Man könnte meinen, weihnachtliche Symbolfiguren und der ganze Zauber darum hätten angesichts solcher Probleme wahrlich ausgedient. Wolfgang Dipper wird da widersprechen. Als Koordinator des Christkindpostamts im niedersächsischen Himmelpforten holt er derzeit Tag für Tag Hunderte Briefe aus dem Kasten, adressiert an das Christkind und den Weihnachtsmann, 21709 Himmelpforten.

Zur SZ-Startseite
Graz Weihnachtsmarkt Eiskrippe

SZ PlusAdvent
: Neun außergewöhnliche Weihnachtsmärkte

Viele Menschen haben sie vermisst - nun sind die Weihnachtsmärkte wieder geöffnet. Eine Auswahl zwischen Dänemark und Südtirol, von klassisch bis modern und quietschpink.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: