Ungarn:Viktor Orbán und die Sprache des Geldes

Lesezeit: 3 min

Ungarn: In seinem Studio: András Arató, Chef von Klubrádió.

In seinem Studio: András Arató, Chef von Klubrádió.

(Foto: Laszlo Balogh/AP)

Der Ministerpräsident hat im Frühjahr die Wahlen gewonnen, indem er den Haushalt ruiniert hat. Nun will er Hilfe aus Brüssel. Mal sehen, wie lange die EU konsequent bleibt.

Kommentar von András Arató

András Arató leitet Klubrádió, den letzten landesweiten, unabhängigen Radiosender Ungarns in Budapest. Er sendet nur noch via Internet. Übersetzung: Katalin Molnár.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Partnerschaft
Sich trennen, um ein Paar zu bleiben
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB