bedeckt München 17°

G-7-Treffen:Das Trump-Trauma hat die Zeitenwende ausgelöst

Joe Biden

Prägend für Präsident Joe Bidens waren die Jahre des amerikanischen Aufstiegs in der Welt und des Kalten Kriegs.

(Foto: Patrick Semansky/AP)

US-Präsident Joe Biden und die westliche Welt besinnen sich nach Jahren der Verwirrung wieder auf ihre Werte. Die Großwetterlage hat sich gedreht.

Kommentar von Stefan Kornelius

Die Prince of Wales hat der britischen Marine nicht unbedingt Glück gebracht. Das gewaltige Schlachtschiff wurde im Januar 1941 in Dienst gestellt, im Mai versagten seine Geschütze im Kampf gegen das Schlachtschiff Bismarck, und im Dezember versenkten japanische Flugzeuge den Koloss vor der Küste Malaysias. In der Zwischenzeit jedoch, im August 1941, unterzeichneten US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premier Winston Churchill an Deck des Schiffes eine Deklaration, die als Atlantik-Charta bekannt wurde. 15 Monate später wurde Joe Biden geboren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ministerpräsident Laschet in Sachsen-Anhalt
Wahldemografie
In Deutschland wählt Jung gegen Alt
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Michele Roten
Michèle Roten
"Ich fand es nur geil, zu schauen, was mein Körper wieder alles treibt"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
THE GREEN KNIGHT
Dev Patel, der Star von "The Green Knight" im Kino
Unter Rittern
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB