Ukraine:Er darf einfach nicht gewinnen

Ukraine: Dutzende russische Raketen und Marschflugkörper sind am Freitag nicht nur auf Kiew niedergegangen.

Dutzende russische Raketen und Marschflugkörper sind am Freitag nicht nur auf Kiew niedergegangen.

(Foto: Uncredited/dpa)

Die massiven russischen Angriffe vom Freitag zeigen, dass Wladimir Putin keine Skrupel im Umgang mit seinem angeblichen Brudervolk kennt.

Von Florian Hassel

Nur selten schrecken Beobachter noch auf, denn die russischen Angriffe auf die Ukraine sind ja fast schon zur Routine geworden. Wenn auch zu einer traurigen. So etwa am Freitag, als Wladimir Putin gleich 158 Raketen, Marschflugkörper und mit Bomben bestückte Drohnen auf die Ukraine abfeuern ließ.

Zur SZ-Startseite
Christian Freuding

SZ PlusKrieg in der Ukraine
:"Die ukrainischen Streitkräfte haben Erfolg"

General Christian Freuding sieht enorme Verluste der Russen. Allerdings warnt er vor einer massiven Aufrüstung Moskaus, mit Konsequenzen auch für Deutschland.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: