Stuttgart 21:Wenn Prestige wichtiger ist als Ehrlichkeit

Stuttgart 21: Alle Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart 21 sind gebohrt, insgesamt 56 Kilometer kommen da zusammen.

Alle Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart 21 sind gebohrt, insgesamt 56 Kilometer kommen da zusammen.

(Foto: Arnulf Hettrich/IMAGO)

Schon wieder meldet die Bahn, dass die Baukosten für den Bahnhof gestiegen sind. Das ist fast schon Tradition bei Großprojekten.

Kommentar von Max Ferstl

Da gehen sie also hin, die nächsten 1,7 Milliarden Euro für Stuttgart 21. Zwar bestätigt die Deutsche Bahn die Mehrkosten noch nicht offiziell, aber man darf davon ausgehen, dass das Prestigeprojekt mal wieder deutlich teurer wird. Damit rutscht der Stuttgarter Bahnhof tiefer in jenen Strudel, der schon die Elbphilharmonie in Hamburg, die Stammstrecke in München und den Flughafen in Berlin mit sich riss. Alles dauert länger, alles kostet viel mehr. Große Bauprojekte verkommen zum Trauerspiel, das sich zu oft wiederholt.

Zur SZ-Startseite

Bahnhof
:Stuttgart 21 wird schon wieder teurer

Die Kosten für das riesige Infrastruktur-Projekt steigen weiter auf insgesamt elf Milliarden Euro. Auch an der geplanten Eröffnung 2025 gibt es Zweifel.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: