Russland:Putins Mann im Donbass

Lesezeit: 2 min

Russland: Ein "Hintergrundmensch" sei er, sagt Putins Mann Sergeij Kirijenko.

Ein "Hintergrundmensch" sei er, sagt Putins Mann Sergeij Kirijenko.

(Foto: Alexei Nikolsky/Imago Images/Itar-Tass)

Sergeij Kirijenko begleitet den Kremlchef schon seit Jahrzehnten. Nun soll er ihm die Macht in der Ostukraine sichern. Wer ist der Mann?

Von Frank Nienhuysen

Als Wladimir Putin 1998 Chef des russischen Geheimdienstes FSB wurde, gab es einen Mann, der ihm diese Neuigkeit ausgerichtet hat und ihn dann auch der Öffentlichkeit vorstellte. Das war Sergeij Kirijenko. Kirijenko war damals russischer Ministerpräsident, er saß also am Tisch vor den Mikros, würdigte den Neuen, als neben ihm Putin zackig aufstand, bis Kirijenko ihm knapp "Danke" sagte und Putin sich wieder setzte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Zur SZ-Startseite