Gesellschaft:Die Pose des geglückten Lebens

Gesellschaft: Ildikó von Kürthy, Jahrgang 1968

Ildikó von Kürthy, Jahrgang 1968

(Foto: Sonja Tobias)

Kennen Sie auch den Satz "Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume"? Grober Unfug. Träume können das Leben ruinieren. Viel besser ist es, wenn man endlich doch noch so geworden ist, wie man nie sein wollte.

Gastkommentar von Ildikó von Kürthy

Ildikó von Kürthy ist Schriftstellerin, sie lebt in Hamburg. Soeben erschienen: ihr neuer Roman "Eine halbe Ewigkeit".

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInterview mit Herzchirurgin
:"Der liebe Gott hat mir diese Hände gegeben, dafür bin ich sehr dankbar"

Die Herzchirurgin Dilek Gürsoy über ihren Behauptungswillen in der männlich dominierten Spitzenmedizin, die Ästhetik von OP-Sälen und die moderne Kunstherz-Forschung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: