China:Olaf Scholz hat keinen Plan

Lesezeit: 3 min

Kanzler Scholz reist am Donnerstag nach China - und das Kanzleramt klingt so, als habe es die Umbrüche der vergangenen Jahre nicht gegeben. (Foto: dpa)

China unter Xi Jinping will den westlichen Demokratien überlegen sein. Man kann da nicht einfach Geschäfte wie bisher machen. Doch der Bundeskanzler scheint nicht verstehen zu wollen, wie gefährlich die deutsche Erpressbarkeit ist.

Kommentar von Kai Strittmatter

Manchmal fragt man sich, ob Bundeskanzler Olaf Scholz wirklich weiß, in welches Land er da reist am Donnerstag. Das China des Xi Jinping ist nicht mehr das China von Reform und Öffnung, mit dem die Deutschen über Jahrzehnte hinweg aufs Profitabelste Handel und wirtschaftlichen Austausch trieben. Das China des Xi Jinping ist ein neues China.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWolf Biermann
:"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"

Warum der Liedermacher Wolf Biermann Kritik an Waffenlieferungen in die Ukraine absurd findet, er schon früh vor Putin warnte - und ihn sein in Auschwitz ermordeter Vater bis heute prägt.

Interview von Alexandra Föderl-Schmid

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: