China:Olaf Scholz hat keinen Plan

Lesezeit: 4 min

Olaf Scholz

Kanzler Scholz reist am Donnerstag nach China - und das Kanzleramt klingt so, als habe es die Umbrüche der vergangenen Jahre nicht gegeben.

(Foto: dpa)

China unter Xi Jinping will den westlichen Demokratien überlegen sein. Man kann da nicht einfach Geschäfte wie bisher machen. Doch der Bundeskanzler scheint nicht verstehen zu wollen, wie gefährlich die deutsche Erpressbarkeit ist.

Kommentar von Kai Strittmatter

Manchmal fragt man sich, ob Bundeskanzler Olaf Scholz wirklich weiß, in welches Land er da reist am Donnerstag. Das China des Xi Jinping ist nicht mehr das China von Reform und Öffnung, mit dem die Deutschen über Jahrzehnte hinweg aufs Profitabelste Handel und wirtschaftlichen Austausch trieben. Das China des Xi Jinping ist ein neues China.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elternschaft
Mutterseelengechillt
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Medizin
Ist doch nur psychisch
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Zur SZ-Startseite