Joe Biden:Auswechseln? Geht nicht mehr

Joe Biden: Tja, dann wohl einfach weitermachen, als wäre nichts: Joe Biden hat schlechte Umfragewerte, kommt aber aus der Nummer nicht mehr raus.

Tja, dann wohl einfach weitermachen, als wäre nichts: Joe Biden hat schlechte Umfragewerte, kommt aber aus der Nummer nicht mehr raus.

(Foto: Ken Cedeno/Reuters)

Der US-Präsident sinkt in der Wählergunst trotz ordentlicher Bilanz. Doch die Debatte, die Demokraten deshalb jetzt führen, kommt deutlich zu spät.

Kommentar von Peter Burghardt, Washington

In der Gunst der amerikanischen Wählerschaft steht Joe Biden derzeit nicht hoch, dabei ist seine Bilanz im Weißen Haus ja sehr ordentlich. Die US-Wirtschaft wächst, die Regierung investiert. Und kaum auszudenken, wenn in der gegenwärtigen Weltlage der irrlichternde Donald Trump regieren würde statt der Weltpolitiker Biden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUSA und der Nahostkonflikt
:Elite-Universitäten als Orte der Zwietracht

Der Krieg in Gaza spaltet die amerikanische Gesellschaft. Besonders erbittert wird der Streit an den renommierten Universitäten ausgetragen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: