Schulen:Rechte Lehrer

Lesezeit: 3 min

Schulen: Seine politischen Positionen stehen im klaren Widerspruch zur Verfassung. Trotzdem dürfte Björn Höcke theoretisch in Schulen unterrichten.

Seine politischen Positionen stehen im klaren Widerspruch zur Verfassung. Trotzdem dürfte Björn Höcke theoretisch in Schulen unterrichten.

(Foto: Sina Schuldt/picture alliance / Sina Schuldt/)

Wie viel antidemokratisches Denken durch deutsche Klassenzimmer wabert, ist schwer zu sagen. Auch deshalb, weil niemand konsequent danach fragt.

Kolumne von Norbert Frei

Unlängst habe ich an dieser Stelle meinen Geschichtslehrer gepriesen, der mir vor einem halben Jahrhundert einen kritischen Zugang zu unserer Vergangenheit eröffnet hat, die damals noch häufig verschwiemelt die "jüngste" hieß. Ich bin auf diese Erinnerung seitdem öfters angesprochen worden: nicht nur, weil leider viele aus meiner Generation ganz andere Erfahrungen gemacht haben, sondern auch - und das ist die schlimmere Nachricht -, weil das Phänomen apologetischer Lehrer und Lehrerinnen offensichtlich nicht ausgestorben ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Thomas Gottschalk im Interview
"Die junge Generation heute ist so weichgekocht und so ängstlich"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Wirtschaftspolitik
"Es kommt einem so vor, als hätte Putin zwei Brüder, als gäbe es insgesamt drei Putins"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB