CO₂-Neutralität:Die Koalition untergräbt ihre eigene Klimapolitik

CO₂-Neutralität: Der Bau und Betrieb neuer Gaskraftwerke wird für Investoren attraktiver, wenn diese ihre Emissionen entsorgen dürfen.

Der Bau und Betrieb neuer Gaskraftwerke wird für Investoren attraktiver, wenn diese ihre Emissionen entsorgen dürfen.

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Die Bundesregierung will die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid zulassen. Das ist überfällig, solange nicht die Falschen davon profitieren.

Kommentar von Michael Bauchmüller

Es braucht einen gewissen Mut, in Deutschland noch mal das Fass mit der Speicherung von Kohlendioxid aufzumachen. "Carbon Capture and Storage", kurz CCS, ist gemeinhin nicht besonders beliebt. Rückt es doch einem Problem der Industrialisierung vor allem mit industriellen Methoden zu Leibe: Kohlendioxid wird aufgefangen und unterirdisch gespeichert. In einem Land, das in den Dingen oft mehr Pferdefüße sieht als Möglichkeiten, ist das eher was für spitze Finger.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: