Umwelt:Die Menschen haben die Kontrolle verloren

Lesezeit: 2 min

Tote Seeigel auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean. (Foto: Jean-Pascal Quod/dpa)

Seeigel-Sterben, Algenplage, Korallenbleiche: Die Natur spielt verrückt, sie ist aus dem Gleichgewicht geraten. Warum? Weiß keiner. Aber, was zu tun wäre: Weiß jeder.

Kommentar von Tina Baier

Es klingt wie der Plot für einen Umwelt-Thriller, ist aber leider bittere Realität: An den verschiedensten Orten der Welt scheint die Natur gerade verrücktzuspielen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFischsterben in der Oder
:„Es kann jederzeit wieder passieren“

Zwei Jahre nach dem katastrophalen Fischsterben treiben schon wieder tote Fische in der Oder: Offenbar landet noch immer zu viel Abwasser im Fluss. Fischökologe Christian Wolter erklärt, was das bedeutet.

Interview von Tina Baier

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: