Kindertagesstätten:Verlässliche Kinderbetreuung? Leider verschoben

Lesezeit: 3 min

Wer Kleinkinder und zugleich einen Job hat, ist derzeit nicht zu beneiden. Denn häufig stehen Eltern vor verschlossenen Kita-Türen - weil in den Einrichtungen Personal fehlt. (Foto: Cavan Images/imago images)

Im ganzen Land bricht die Kinderbetreuung wegen Personalmangels zusammen. Erzieher und Wissenschaftlerinnen warnen vor einem Kollaps.

Kommentar von Katharina Riehl

Herbsttage in Deutschland beginnen im Jahr 2022 mit kurzen Duschen in unzureichend beheizten Badezimmern und mit bedruckten Zetteln an Glastüren von Kindertageseinrichtungen: "Wegen Personalmangel bleibt die Maulwurfgruppe heute leider geschlossen", steht da, oder, wenn man ganz viel Glück hat: "Wegen Krankheitsfällen im Team schließt die Bärengruppe zwei Stunden früher". Vielen Dank für Ihr Verständnis und für heute alles Gute.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusCorona
:"Die Kita-Schließungen wären nicht nötig gewesen"

Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Familienministerin Lisa Paus stellen eine Studie über die Folgen der Pandemie für Kinder vor. Die Erkenntnisse sind bitter - in mehrfacher Hinsicht.

Von Angelika Slavik

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: