Israel:Das Gutachten aus Den Haag ist wichtig

Lesezeit: 1 min

Israel: Die Besetzung der Palästinensergebiete durch Israel verstößt vielfach gegen Völkerrecht.

Die Besetzung der Palästinensergebiete durch Israel verstößt vielfach gegen Völkerrecht.

(Foto: ZAIN JAAFAR/AFP)

Der Internationale Gerichtshof soll nach dem Wunsch von 87 UN-Staaten die umstrittene Besetzung der Palästinensergebiete begutachten. Das ist eine gute Idee.

Kommentar von Ronen Steinke

Israels Regierung hält all diese Dinge für legal: die israelische Siedlungspolitik, den israelischen Mauerbau, die israelische Annexion Ost-Jerusalems und womöglich bald des Westjordanlands. Aber das ist falsch. Völkerrechtlich ist die Sache ziemlich klar: Israel hat sich schon vor Jahrzehnten ins Unrecht gesetzt, als es die Gebiete, die es in einem Verteidigungskrieg 1967 zunächst - legitimerweise - als Verteidigungsgürtel eroberte, nicht nur verwaltete, sondern stattdessen damit begann, sie sich einzuverleiben, indem dort jüdische Siedler Vorposten aufbauen durften. Und: Annexion ist nie erlaubt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: Former President Donald Trump greets fans as he arrives at NCAA Wrestling Championships
Donald Trump
Nicht zu fassen. Oder doch?
GPT-4
Die Maschine schwingt sich zum Schöpfer auf
Smiling female explorer looking away against sky
Gesundheit
»Siebeneinhalb Stunden Schlaf waren mein Game-Changer«
Group of teenage friend focused on their own smartphone texting on social media; Smartphone
Smartphone
Wie man es schafft, das Handy öfter wegzulegen
Herbert_Groenemeyer_Magazin
Musik
»Die Selbstzweifel, die uns ausmachen – die hat die Maschine nicht«
Zur SZ-Startseite