China und USA:Jetzt beginnt der große Handelskrieg

Lesezeit: 1 min

Die Wirtschaftskonkurrenz schlägt um. (Foto: Brian Snyder/REUTERS)

Die Regierung Biden verhängt enorme Strafzölle auf chinesische Importwaren. Das ist nicht nur Wahlkampf, sondern die prinzipielle Antwort auf eine Marktverzerrung, die Peking vor zehn Jahren schon eingeleitet hat.

Kommentar on Stefan Kornelius

Die Volksrepublik China ist die effektivste Planwirtschaft der Welt, möglicherweise die erste ihrer Art, die der Marktwirtschaft bösen Schaden zufügen wird. Deswegen steckt hinter der neuen Zoll-Offensive der US-Regierung für chinesische Importware kein Geplänkel um volkswirtschaftliche Theorien, sondern bitterböser Wettbewerb. Zwischen den zwei Machtlagern hat jetzt ein Handelskonflikt begonnen, dem sich der Rest der Welt nicht entziehen kann.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungEuropa und China
:Immer noch naiv bis unterwürfig

Viel zu viele weigern sich, im Umgang mit Peking die Lehren aus dem Desaster mit Putin zu ziehen. Man sieht es bei BASF und Mercedes, und auch neulich, als Scholz zu Xi reiste.

Gastkommentar von Rezzo Schlauch

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: