bedeckt München 32°

"Germany's Next Topmodel":"In erster Linie bin ich eine Frau"

TV-Ausblick ProSieben - ´Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum"

Ans Ende der Reise geschafft: Die Finalistinnen von Germany's Next Topmodel 2021, Romina (v.l.), Alex, Dascha und Soulin.

(Foto: Marc Rehbeck/dpa)

Alex Mariah Peter hat als erste Transfrau Heidi Klums Model-Castingshow gewonnen - und in einem peinlichen Finale immerhin einen schönen Moment geliefert.

Von Veronika Wulf

Die Finalsendungen der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" sind wie Spazierengehen nach einem Jahr Pandemie: viel Hin- und Hergelaufe und irgendwie immer das Gleiche. Da helfen auch all die Effekte mit Feuer und Glitzerkonfetti nicht. Und dass Heidi Klums Mann Tom Kaulitz mit seiner längst totgeglaubten Band Tokio Hotel beim Opening unter ihrem überdimensionierten Rock hervorkam, machte alles nur noch schlimmer. Im Grunde war die Sendung ein Wechsel zwischen Werbepausen und Werbung für Tokio Hotel.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Dr Markus Söder CSU Parteivorsitzender und bayerischer Ministerpräsident Deutschland Berlin K
CSU
Der ergrünte Söder
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Österreichs Kanzler Kurz
Österreich
Wiener Gemetzel
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB