Feminismus:Sexyness ist die neue Unfreiheit

Feminismus: Erfolgreich, selbstbewusst und sexy - so präsentierten sich Helene Fischer und Shirin David bei "Wetten, dass..?".

Erfolgreich, selbstbewusst und sexy - so präsentierten sich Helene Fischer und Shirin David bei "Wetten, dass..?".

(Foto: Andreas Rentz/Getty Images)

Bei der wohl letzten Ausgabe von "Wetten, dass..?" gab sich Shirin David als emanzipierte Sängerin. Doch sie tappte wie viele Influencerinnen und andere Frauen in eine Falle.

Kolumne von Jagoda Marinić

"Ich bin Feminist!" Kaum ein ernstzunehmender Mann würde diesem Satz heute öffentlich leichtfertig widersprechen. In einer Zeit, in der Haltung und Haltungsslogans zu einer Art Mode-Accessoire geworden sind, dient er Prominenten als Statussymbol. So wie einst der Mercedes-Benz der Gastarbeiter als Statussymbol für den sozialen Aufstieg vor dem Haus stand, trägt man heute derartige Labels vor sich her: Seht her, wie weit ich mich moralisch von meinen patriarchalen Ursprüngen entfernt habe!

Zur SZ-Startseite

SZ PlusShirin David auf Tour
:Kauft! Nike! Sneakers!

Influencerin und Fernsehstar Shirin David reißt auf ihrer ersten Tournee als Rapperin die Grenzen zwischen Kunst und Marketing ein. Was nicht heißt, dass man sie als Künstlerin und Feministin nicht ernst nehmen sollte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: