Wissenschaft und Politik:Hören, ohne hörig zu sein

Lesezeit: 4 min

Wissenschaft und Politik: Obere Reihe, Zweiter von rechts: der Bundeskanzler. In den anderen Kacheln: sein Expertenrat.

Obere Reihe, Zweiter von rechts: der Bundeskanzler. In den anderen Kacheln: sein Expertenrat.

(Foto: Guido Bergmann/picture alliance/dpa/Bundesregie)

Auch in der Corona-Krise geben viele Experten Rat, es gibt nun sogar den Expertenrat. Aber befreit er die Regierenden von Entscheidungen? Von wegen.

Gastbeitrag von Laura Münkler

Laura Münkler ist Professorin für Öffentliches Recht an der Universität Greifswald. Für ihre Habilitationsschrift "Expertokratie" erhielt sie in diesem Jahr den Preis für Wissenschaftsrecht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
»Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel«
Sternenkinder
Die Wochen mit Jonathan
Kindermedizin
Warum mehr Kinderärzte noch nicht genug sind
Smiling female explorer looking away against sky
Gesundheit
»Siebeneinhalb Stunden Schlaf waren mein Game-Changer«
Mehl
Essen und Trinken
Warum Backen Typsache ist
Zur SZ-Startseite