Popkultur:Elon Musk, der Rockstar

Lesezeit: 3 min

Popkultur: TOPSHOT - CEO of Tesla Motors Elon Musk speaks at the Tesla Giga Texas manufacturing 'Cyber Rodeo' grand opening party on April 7, 2022 in Austin, Texas. - Tesla welcomed throngs of electric car lovers to Texas on April 7 for a huge party inaugurating a 'gigafactory' the size of 100 professional soccer fields. (Photo by SUZANNE CORDEIRO / AFP)

TOPSHOT - CEO of Tesla Motors Elon Musk speaks at the Tesla Giga Texas manufacturing 'Cyber Rodeo' grand opening party on April 7, 2022 in Austin, Texas. - Tesla welcomed throngs of electric car lovers to Texas on April 7 for a huge party inaugurating a 'gigafactory' the size of 100 professional soccer fields. (Photo by SUZANNE CORDEIRO / AFP)

(Foto: Suzanne Cordeiro/AFP)

Autobauer, Weltraumfahrer oder Twitter-Käufer - all das ist der Fantast und Unternehmer aus den USA. Und eine gewaltige Projektionsfläche. Über einen der Letzten, die sich nicht um Konventionen scheren.

Kommentar von Andrian Kreye

Elon Musk ist der letzte Rockstar. Zumindest behandelt ihn die Weltöffentlichkeit so. Jede seiner neuen Rollen wird nach ihrer Bedeutung für die Welt gemessen, wie einst die Kunstfiguren von David Bowie. Jeder Satz, jede Zeile, die er von sich gibt, wird wieder und wieder gedeutet, wie einst die Texte von Bob Dylan. In diesem Sommer gab es sogar Paparazzi-Fotos, die ihn halb nackt auf einer Yacht vor Mykonos zeigten. So sieht man sonst nur Superpromis, wie dieses Jahr laut der Zeitschrift Boat International Kylie Jenner, Drake und Ed Sheeran. Womit man auch schon bei der Lücke in der Popkultur wäre, die Elon Musk nicht nur schließt, sondern übernommen hat. Da geht es noch gar nicht um seine Rollen als Autobauer, Weltraumfahrer oder Twitter-Käufer. Auch nicht um seine Ansprüche als Energiewender, Mars-Besiedler oder Retter der Meinungsfreiheit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
fremdgehen
Untreue
"Betrogene leiden unter ähnlichen Symptomen wie Traumatisierte"
Zur SZ-Startseite