Russland:Was Putin mit einer Zeichentrickfigur gemein hat

Lesezeit: 4 min

Russland: Seit Jahren in Russland populär: Die Trickfilmserie "Drei Recken".

Seit Jahren in Russland populär: Die Trickfilmserie "Drei Recken".

(Foto: imago stock&people/imago stock&people)

Warum stehen so viele Menschen in Moskau und St. Petersburg weiter zu Putin? Was eine populäre Trickfilmserie und das Leben in zwei Kulturen lehren.

Gastbeitrag von Slata Roschal

Slata Roschal, 30, ist Lyrikerin und Romanautorin. Sie wurde 1992 in St. Petersburg geboren und kam 1997 mit ihren Eltern nach Schwerin. 2018 erhielt sie den Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern und lebt in München.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB