Wohlstand:So wirtschaftet sich Deutschland kaputt

Wohlstand: Ist ein Staat, der noch mit Papierakten und Faxnummern hantiert, zukunftsfähig? Wohl eher nicht.

Ist ein Staat, der noch mit Papierakten und Faxnummern hantiert, zukunftsfähig? Wohl eher nicht.

(Foto: Lutz Wallroth/imago images)

Die Konjunkturaussichten sind mau, die Haushaltslöcher groß. Tatsächlich aber haben die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft ein ganz anderes, viel gravierenderes Problem.

Kommentar von Claus Hulverscheidt

Das neue Jahr zählt gerade einmal vier Wochen, und niemand weiß, welche Stürme es für die deutsche Wirtschaft noch bereithält. Dennoch haben die Konjunkturexperten ihr Urteil bereits gefällt: 2024 wird erneut eine Enttäuschung, ein maues Jahr mit anämischem Wachstum, ohne jede Dynamik. Offen ist demnach nur noch, ob am Ende ein kleines Plus unter dem Strich stehen wird oder wie schon im Vorjahr gar ein Minus.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusHeinz Budes Essay: "Abschied von den Boomern"
:Da war noch was

Der Soziologe Heinz Bude nimmt heiter-besinnlich Abschied von der Generation Babyboomer und fragt: Haben Sie noch etwas gutzumachen?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: