Einbürgerung:Deutschland verabschiedet sich vom Prinzip der Abstammung

Einbürgerung: Bisher mussten all die Menschen, die einen deutschen Pass haben wollten, zahlreiche Hürden nehmen.

Bisher mussten all die Menschen, die einen deutschen Pass haben wollten, zahlreiche Hürden nehmen.

(Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa)

Die Bundesregierung will: Wer hier geboren ist, der ist Staatsbürger. Aber manche Vorgaben des geplanten neuen Rechts irritieren.

Von Constanze von Bullion

Wer ist deutsch - und wer kann es wann werden? Über Jahrzehnte hat diese Frage konservative gegen liberale Geister aufgebracht und Fürsprecher eines ethnisch begründeten Nationalverständnisses gegen Freunde der Einwanderungsgesellschaft. Letztere kommen jetzt ein Stück voran. Die Bundesregierung reformiert das Staatsangehörigkeitsrecht, endlich.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusStaatsangehörigkeitsrecht
:Das Ringen um den Pass geht weiter

Die Bundesregierung will Einbürgerungen erleichtern. Aus der Union gibt es Widerworte - aber auch aus den Reihen der Ampelkoalition. An diesem Donnerstag debattiert der Bundestag.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: