Deutschland:Auf der Strecke geblieben

Deutschland: Warten gehört dazu, wenn man Bahn fährt in Deutschland.

Warten gehört dazu, wenn man Bahn fährt in Deutschland.

(Foto: Michael Matthey/dpa)

Der Zustand der Bahn ist desaströs. Mehrere Bundesregierungen haben die Schiene vernachlässigt - auf Kosten der Bürger und der Umwelt. Dabei wäre es so einfach, Abhilfe zu schaffen.

Kommentar von Klaus Ott

Die Durchsagen bei der Bahn, wenn sich die Züge verspäten, sind oftmals nichtssagend ("Störung im Betriebsablauf") und manchmal entwaffnend ehrlich: "Wie Sie bemerkt haben, ist unser Zug zum Halten gekommen. Warum, wissen wir im Moment auch nicht." Und hin und wieder merkwürdig komisch: "Werte Fahrgäste, ich bin Ihr neuer Lokführer. Ich bin 20 Minuten zu spät. Dafür gibt es einen Grund: Ich kam mit der Bahn."

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEisschwund in der Antarktis
:"Spektakulär und sehr beunruhigend"

Das Eis in der Antarktis kann sich im Winter normalerweise erholen. Dieses Jahr kehrt es nicht auf das erwartete Niveau zurück. Neue Daten zeigen das unvorstellbare Ausmaß.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: