bedeckt München

Gesellschaft:Fatale Gleichgültigkeit

Black Friday Weekend During The Coronavirus Pandemic

Dicht an dicht drängen sich die Passanten am Black Friday Wochenende Ende November in Berlin.

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Niemand werde die Alten und Kranken an Covid-19 sterben lassen, nur aus Rücksichtslosigkeit. So hieß es im Frühjahr. Heute sterben auch Kinder, Sportler und Gesunde. Und nur wenige scheint das noch ernsthaft zu stören.

Kommentar von Constanze von Bullion

Tag für Tag sterben in Deutschland derzeit zwischen 400 und 500 Menschen an oder mit der Krankheit Covid-19. In der zurückliegenden Woche waren es mehr als 2600 Tote, in der kommenden werden Hunderte, wenn nicht Tausende hinzukommen. Unerträgliche Zahlen und Schicksale sind das. Aber das Land versteckt sich hinter sonderbarer Gleichgültigkeit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fischstäbchen
Routine im Job
Es lebe der Trott!
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Rollator, Corona, Seite Drei
Covid-19
Ich doch nicht
Zur SZ-Startseite