Coming-out:"Ich stehe auf den Schultern von Riesen"

Coming-out: "Ich bin froh, dass das, was ich seit 15 Jahren in mir trage, nun endlich draußen ist", sagt Football-Profi Carl Nassib, 28, von den Las Vegas Raiders nach seinem Coming-out.

"Ich bin froh, dass das, was ich seit 15 Jahren in mir trage, nun endlich draußen ist", sagt Football-Profi Carl Nassib, 28, von den Las Vegas Raiders nach seinem Coming-out.

(Foto: Ethan Miller/AFP)

Carl Nassib bekennt sich als erster aktiver Profi der amerikanischen Football-Liga NFL zu seiner Homosexualität. Die Unterstützung ist immens. Aber der Spieler hatte es nicht immer leicht.

Von Jürgen Schmieder

"Walk on." Das ist die Botschaft des legendären Gerry & The Pacemakers-Songs "You'll Never Walk Alone", Fußballfans weltweit schmettern ihn von den Tribünen. Man solle seinen Weg weitergehen, durch Wind und Regen, selbst wenn Träume zerplatzen. Weiter, immer weiter, hoch erhobenen Hauptes; dann werde man niemals alleine gehen. Der amerikanische Footballprofi Carl Nassib hat sich am Montag als erster aktiver Spieler der Profiliga NFL als homosexuell geoutet, und er geht diesen Weg nicht allein: Die Solidarität von Liga, Vereinen und Akteuren mit dem Verteidiger der Las Vegas Raiders ist immens.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nils Schwarz - Fotografen - Serie
SZ-Serie "Scharf gestellt"
Rein in die Seele
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
alles liebe
Dating und Beziehung
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Flat Earth
Videoplattform
Wie Youtube Verschwörungsmystiker loswerden will
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB