Arbeiterbewegung:Die rettende Kraft der Gewerkschaft

Kapp-Soldaten riegeln das Regierungsviertel in Berlin ab, 1920

Der Kapp-Putsch im März 1920 ist nicht zuletzt am Widerstand der Gewerkschafter unter Führung Carl Legien gescheitert.

(Foto: Scherl/SZ Photo)

Vor 100 Jahren starb Carl Legien. Er hat den Achtstundentag durchgesetzt und die Demokratie verteidigt. Er ist ein Vorbild, gerade heute.

Kolumne von Heribert Prantl

Es gibt Rote Listen für gefährdete Tiere, Pflanzen und Pilze. Rote Listen für Organisationen und Parteien gibt es noch nicht. Gäbe es sie - die SPD stünde darauf, einige Gewerkschaften auch. Früher war das Rot bei Gewerkschaften und Sozialdemokraten die Farbe des kämpferischen Selbstbewusstseins, heute gilt sie als farbige Markierung für anhaltende Gefährdung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Utting: Coach für Schönste Ordnung: Gunda Borgeest
Ordnung
"Scham ist ein großes Thema beim Aufräumen"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
pflege,fürsorge,fürsorge,altenheim,altenpflege *** care & charity,care,nursing home ,old care jza-gxx
Prozess
"Die Angst wird immer mit uns mitgehen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB