Arbeiterbewegung:Die rettende Kraft der Gewerkschaft

Kapp-Soldaten riegeln das Regierungsviertel in Berlin ab, 1920

Der Kapp-Putsch im März 1920 ist nicht zuletzt am Widerstand der Gewerkschafter unter Führung Carl Legien gescheitert.

(Foto: Scherl/SZ Photo)

Vor 100 Jahren starb Carl Legien. Er hat den Achtstundentag durchgesetzt und die Demokratie verteidigt. Er ist ein Vorbild, gerade heute.

Kolumne von Heribert Prantl

Es gibt Rote Listen für gefährdete Tiere, Pflanzen und Pilze. Rote Listen für Organisationen und Parteien gibt es noch nicht. Gäbe es sie - die SPD stünde darauf, einige Gewerkschaften auch. Früher war das Rot bei Gewerkschaften und Sozialdemokraten die Farbe des kämpferischen Selbstbewusstseins, heute gilt sie als farbige Markierung für anhaltende Gefährdung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Krise
Was ist in den Niederlanden los?
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB