Bürgergeld:Friedrich Merz pokert hoch

Lesezeit: 1 min

Bürgergeld: Nicht Friedrich Merz hat die Macht, das Bürgergeld zu blockieren, sondern die Unionsvertreter in den Landesregierungen.

Nicht Friedrich Merz hat die Macht, das Bürgergeld zu blockieren, sondern die Unionsvertreter in den Landesregierungen.

(Foto: Michael Kappeler/dpa)

Die Union blockiert das Bürgergeld im Bundesrat. Der CDU-Vorsitzende sollte sich darüber nicht zu laut freuen, denn im Streit um die Reform sind seine Karten gar nicht so gut.

Kommentar von Robert Roßmann

In der Debatte über das Bürgergeld sollte es ausschließlich um die Sache gehen. Seine Höhe und seine Ausgestaltung haben unmittelbare Auswirkungen auf das Leben von Millionen Bürgern, da verbieten sich populistische Schaukämpfe. Leider werden sie gerade trotzdem geführt - von der Ampel, aber vor allem von der Union.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Medizin
Ist doch nur psychisch
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
We start living together; zusammenziehen
Liebe und Partnerschaft
»Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben«
Zur SZ-Startseite