Bundesregierung:Die Ampel und ihre drei Finanzminister

Bundesregierung: Finanzminister Christian Lindner, Finanzminister Olaf Scholz und Finanzminister Robert Habeck - kann man jedenfalls so sehen.

Finanzminister Christian Lindner, Finanzminister Olaf Scholz und Finanzminister Robert Habeck - kann man jedenfalls so sehen.

(Foto: TOBIAS SCHWARZ/AFP)

In Berlin regiert seit dem Urteil aus Karlsruhe die blanke Not, und es ist fraglich, ob die Koalition das übersteht. Zu unterschiedlich sind die Ansätze von Olaf Scholz, Robert Habeck und Christian Lindner.

Kommentar von Ulrich Schäfer

Die Ampelkoalition hat nicht einen Finanzminister, sondern im Grunde drei. Der erste, Olaf Scholz, hatte das Amt mal inne, der zweite, Christian Lindner, übt es gerade aus und der dritte, Robert Habeck, hätte es gerne übernommen. Alle drei wissen: Als Finanzminister ist man zwar nicht Kanzler, aber immerhin Schatzkanzler. Man bestimmt nicht die Richtlinien der Politik, aber gibt den finanziellen Rahmen dafür vor. Scholz hat das auch unter Angela Merkel getan.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusHaushaltskrise
:Eine Koalition sucht die Notlösung

Die SPD wirbt vehement dafür, die Schuldenbremse auch 2024 auszusetzen. Doch die FDP will davon nichts wissen, schwierige Verhandlungen stehen bevor. Wie kommt die Ampelkoalition aus dieser Klemme wieder heraus?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: