Parteien:Machtkampf nach Art der AfD

Lesezeit: 1 min

Der AfD-Landesparteitag mit Alice Weidel in Rottweil drohte im Chaos zu versinken. (Foto: Christoph Schmidt/dpa)

Wer wissen will, wie es dort zum Teil zugeht, dem sei ein Blick auf die Landestreffen in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen empfohlen.

Kommentar von Tim Frehler

Für die AfD steht gerade viel auf dem Spiel: Nach den Correctiv-Recherchen über das Treffen von Rechtsextremisten in Potsdam, bei dem auch AfD-Politiker dabei waren, formiert sich Protest auf der Straße. Die Umfragewerte der Partei steigen nicht mehr, der Trend zeigt vielmehr in die andere Richtung, und im Bündnis Sahra Wagenknecht drängt eine politische Kraft aufs Feld, die der AfD Stimmen streitig macht. Es wäre also im ureigensten Interesse der Partei, die Lage zu beruhigen, um sich aufzustellen für die anstehenden Wahlen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBaden-Württemberg
:Chaos beim Parteitag der AfD

Weil der jetzige Landesvorstand als zerstritten gilt, sollen die Mitglieder einen neuen wählen. Es tobt ein Machtkampf, in den auch Bundesparteichefin Alice Weidel verwickelt ist.

Von Tim Frehler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: