Schwangerschaftsabbrüche:Liebes Leben

Lesezeit: 4 min

Schwangerschaftsabbrüche: Nicht jeder hält eine Lockerung des Abtreibungsrechts für einen gesellschaftlichen Fortschritt.

Nicht jeder hält eine Lockerung des Abtreibungsrechts für einen gesellschaftlichen Fortschritt.

(Foto: Sebastian Gabriel)

Die Ampel-Koalition will das Abtreibungsrecht lockern. Klingt unheimlich modern. Aber was bitte ist so altbacken daran, die menschliche Existenz sorgsam zu schützen - vom ersten Beginn bis zum natürlichen Tod?

Gastkommentar von Georg Bätzing

Georg Bätzing ist Bischof von Limburg und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mandy Mangler
Gesundheit
»Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen«
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Uwe Tellkamp
"Ich muss mich rechtfertigen dafür, dass ich Deutscher bin"
Zuhören
Leben und Gesellschaft
»Nur darauf zu warten, selbst zu erzählen, tötet jede Kommunikation«
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB