bedeckt München 20°

ZDF:Leere Redaktion  beim ZDF

Beim ZDF ist nach einem Corona-Fall ein großer Teil der Belegschaft nach Hause geschickt worden. Laut Sender hatte sich die Infektion am Freitag bei einem Mitarbeiter bestätigt. Nun gelte zunächst bis zum Ende der Osterferien: "Wo immer das möglich und vertretbar ist, soll Arbeit im Homeoffice umgesetzt werden." Intendant Thomas Bellut teilte mit: "Wir müssen gemeinsam alles tun, um die Sendesicherheit, das Programm und die notwendigen Infrastrukturen aufrechtzuerhalten. In Zeiten wie diesen ist unser Programmauftrag wichtiger denn je." Vergangene Woche hatte der Sender einen Traumschiff-Dreh unterbrochen, Sendungen mit Publikum werden vorerst ohne Zuschauer vor Ort produziert. Am Freitag hatte Moderator Johannes B. Kerner mitgeteilt, dass er positiv auf das Virus getestet worden sei.

© SZ vom 17.03.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite