bedeckt München 17°

Literatur auf Youtube:Die Bibel in zehn Minuten

Michael Sommer dreht Videos mit Playmobil-Figuren

Gott ist sieben Zentimeter hoch und geschlechtslos: Michael Sommer hat die Figur selbst zusammengestellt, sie sollte möglichst nicht dem Stereotyp vom alten Mann mit Bart entsprechen.

(Foto: Robert Haas)

"Faust", "Effi Briest", "Der Mann ohne Eigenschaften": Michael Sommer erzählt auf Youtube literarische Klassiker nach - mit Playmobil-Figuren und in wenigen Minuten. Nun ist die Bibel dran.

Von Elisa Britzelmeier

Michael Sommer hat Gott selbst gebaut. Die Grundlage ist bei Playmobil als "Hippiedame" im Sortiment, eine Figur mit langem Rock und gemusterter Weste. Sommer hat den Arm einer schwarzen Frau angeschraubt, den anderen von einer weißen Frau mit Tattoos, dazu den Kopf einer Inderin mit den blauen Haaren einer Meerjungfrau. Und einen weißen Rauschebart, den hatte er von "irgendeinem Oppa", sagt Sommer, während er das Schildchen auf dem Kopf geraderückt, Aufschrift "unsichtbar". Fertig war Gott, sieben Zentimeter hoch, geschlechtslos.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wiesn: Blick auf das Oktoberfest
Skandale der Wiesn
Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und jetzt auch noch Koks
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Zur SZ-Startseite