Unerwünschte Inhalte im Netz Qualen nach Zahlen

Willkommen im "rabbit hole": Mit jedem Video ziehen Maschinen die Betrachter in ein immer dunkleres Informationsloch.

(Foto: Viktor Szabo/Unsplash)

Algorithmen gehorchen nur der Statistik. Fördern Videoempfehlungen auf Youtube deshalb die Radikalisierung der Gesellschaft?

Von Adrian Lobe

Wer auf Youtube ein Video aufruft, dem wird im Anschluss daran automatisch ein neues angezeigt. Ein Algorithmus wertet den Such- und Wiedergabeverlauf des Nutzers aus und zeigt Videos, die ihn interessieren könnten. So spielt die Autoplay-Funktion nach dem Trailer der Netflix-Serie Narcos automatisch einen Clip mit 14 Fakten über Pablo Escobar ab. Doch nicht immer werden angemessene Inhalte wiedergegeben.

So wurden Kindern in der Vergangenheit verstörende Clips angezeigt, Erwachsene zu Desinformationskampagnen geleitet. Die Plattform war zuletzt heftig in die Kritik ...

Digitale Gesellschaft "Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Katharina Zweig über Algorithmen

"Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Die Informatikprofessorin Katharina Zweig erklärt, was einen Algorithmus "böse" macht, warum ihre Tochter nur zuhause mit dem Handy ins Netz darf und wieso lernende Systeme sich wie kleine Kinder verhalten.   Interview von Christina Berndt