"Wetten, dass..?":Lanz sackt ab

"Wetten, dass..?" sackt erstmals unter die Marke von sechs Millionen Zuschauern - für die wenigen bemerkenswerten Momente sorgt wieder nicht der Moderator.

8 Bilder

Wetten, dass..? in Düsseldorf

Quelle: dpa

1 / 8

"Wetten dass...?" sackt erstmals unter die Marke von sechs Millionen Zuschauer - für die wenigen bemerkenswerten Momente sorgt wieder nicht Moderator Markus Lanz.

Markus Lanz und seine zweite "Wetten, dass..?"-Moderation in diesem Jahr: 25 Minuten länger als geplant - und mäßig aufregend.

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

2 / 8

Die ZDF-Show lockte mit ihrer Düsseldorf-Ausgabe nur 5,85 Millionen Zuschauer (19,3 Prozent Anteil) - damit fiel ihre Zahl erstmals unter sechs Millionen. Vielleicht ist Lanz das Problem.

Wetten, dass..? in Düsseldorf

Quelle: dpa

3 / 8

Joko Winterscheidt (Mitte) und Klaas Heufer-Umlauf wirkten deutlich zwangloser als Lanz: "Guck die Leute nicht so böse an, sagt er immer", mäkelte Klaas über Joko. "Wir führen eheähnliche Gespräche", witzelten die beiden.

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

4 / 8

Das ZDF-Entertainer-Duo brachte - anders als der Moderator - Schwung in die Sendung. Was einige Samstagabend-Twitterer dazu brachte, die beiden erneut als Lanz-Nachfolge ins Gespräch zu bringen.

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

5 / 8

Schauspieler Christoph-Maria Herbst alias "Stromberg" ulkte auf der Couch: "Du kannst alles tragen. Dir steht nichts" sagt er zu einem Kollegen und "Jeder hier in diesem Bums hat Spaß" - aber kann letzteres ernst gewesen gemeint sein?

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

6 / 8

Stachen hervor: Pharrell Williams, er ist Grammy-Preisträger...

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

7 / 8

...und Oscar-Preisträgerin Hilary Swank - die anderen Promi-Gäste gehörten zur Standardausstattung deutscher Fernsehstudios.

'Wetten, dass..??' From Dusseldorf

Quelle: Getty Images

8 / 8

Es ist zwar schon vier Jahre her - aber Lanz fragt Musiker Udo Jürgens trotzdem nach seinem Auftritt am Brandenburger Tor im Jahr 2009. Jürgens hatte zur 60-Jahr-Feier des Grundgesetzes gespielt.

© SZ.de/getty images/dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB