W&V: Playmates als Ansagerinnen bei AXN Bunnies in großer TV-Mission

Der private Action-Sender AXN setzt Naturtalente als Ansagerinnen ein. Vom 1. Oktober an präsentieren die "Playboy"-Bunnies Filme und Serien.

Von Sigrid Eck

"Bunny nach 8" nennt sich die tägliche Eigenproduktion von AXN , dem digitalen Action- und Entertainmentsender von Sony. Immer um 20.15 Uhr kündigen die jeweiligen Playboy-Playmates des Monats die Primetime des Senders an. Den Anfang macht die Münchnerin Julia Schober . "Die Anmoderation hat mir großen Spaß gemacht", sagt die 29-Jährige. So könnten "die Leser des Playboy-Magazins eine weitere Seite von mir kennenlernen."

"Playboy"

Viele Hasen für den Herren

Der Dreh fand in den Studios von Plaza Media, Ismaning/München statt. Pro Drehtag standen jeweils zwei Ansagerinnen vor der Kamera. Die Produktion besorgte Sky Creatives Solutions . Die Frauen waren laut Sony "Naturtalente". Innerhalb weniger Stunden sei alles im Kasten gewesen.

Mit der Eigenproduktion "Bunny nach 8" will AXN "Gesichter auf den Sender bringen", sagt Bettina Blank , verantwortlich für Product Development.

Mehr zu W&V unter www.wuv.de

"Playboy"

Viele Hasen für den Herren