W&V: Gespräch mit Reiner Calmund:Marke Calmund im Web

Lesezeit: 5 min

W&V: Sie hatten eine Second-Life-Präsenz, sie machen IPTV, Sie twittern und sind bei Facebook. Wie wichtig sind für Sie die neuen Medien?

Calmund: Die neuen Medien sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Man muss natürlich nicht jeden Hype mitmachen, aber ich probiere gerne etwas aus, bevor ich mir eine Meinung bilde. Second Life war für mich der Einstieg in die Welt des Web 2.0, dort wurde ich zuerst von der riesigen Internet-Gemeinschaft wahrgenommen. Mit der Gründung von Calli.tv, meinem wöchentlichen Fußball-Videoblog, bei dem es aber auch andere, meist spontane, Beiträge aus aller Welt zu sehen gibt, wurde die Marke Calmund im Web fest etabliert.

Darauf folgte ironcalli.de, die Website zu meinem Abnehmprojekt mit Joey Kelly, die regelmäßig mit Trainingskalender und Ernährungsplänen, Videos und Blogeinträgen bestückt wurde, um die Fans und Mitleidenden immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Mithilfe von Twitter gelang es uns, Neuigkeiten noch schneller zu kommunizieren und, was noch wichtiger ist, sofort Feedback von den Usern zu erhalten. Inzwischen nutzen wir Facebook, Myspace, Twitter und Youtube als umfassenden Kommunikationskanal. Auftrittsankündigungen, Kolumnenbeiträge, neue Video-Clips, aber auch mal ein witziges Foto von unterwegs werden dort mit einem Klick an sämtliche Follower, Friends und Fans gesendet und diskutiert. Auch die Medien lesen mit.

Solange mir das Spaß macht, bleibe ich dabei, auch wenn, oder gerade weil ich mit 61 schon als "alter Sack" gelte. Die Entwicklung geht ja in die Richtung, in der Telefon, Internet und Fernsehen zusammen wachsen.

W&V: Welche neuen Projekte stehen in diesem Jahr für Sie noch an?

Calmund: In den nächsten Wochen läuft Callis kleines Fußballmärchen beim ZDF, im Rahmen der WM bin ich als Fußball-Experte für RTL im Einsatz, ansonsten alles, was ich die letzten Monate auch gemacht habe: Kocharena, Vorträge, Beratung, Express-Kolumne, Calli.tv. Und ein klein wenig Privatleben gehört auch dazu...

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB