bedeckt München 17°

US-Serie: The Big C mit Laura Linney:Teufelin im Schlafanzug

Eine Comedyserie über Krebs: "The Big C" läuft nun im deutschen Fernsehen - Schauspielerin Laura Linney ist dort der Star.

Wenn Laura Linney in den fast 20 Jahren ihrer Filmkarriere aufgefallen ist, dann durch ihre Fähigkeit, gut im Schatten zu stehen. Sie ist als die ideale Frau an dieser oder jener Seite bekannt geworden. Zum Beispiel stand sie Jim Carrey zur Seite in der Truman Show. Sie blieb an der Seite Kevin Spaceys, der den zum Tode verurteilten David Gale in Das Leben des David Gale spielte. Und sie ergänzte Liam Neeson, als Neeson sich in den Sexualforscher Alfred Charles Kinsey verwandelte und Die Wahrheit über Sex suchte.

The big C

Laura Linney in "The Big C": Eine Frau hat nur noch ein Jahr zu leben und beschließt dieses in vollen Zügen zu genießen.

Zweimal ist Linney für den Oscar nominiert worden, für Filme, in denen sie die Hauptrolle spielte. Es waren Independent-Produktionen. Im Hollywood-Gewerbe ist sie eine Kandidatin für anspruchsvolle Nebenrollen geblieben - von der Kritik gelobt, schnell vergessen.

Es wirkt nun wie ein emanzipatorischer Akt, dass sie sich inzwischen nicht nur ihre eigene Serie produziert hat, sondern als beste Serien-Hauptdarstellerin darin auch mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde.

London, im Untergeschoss eines kleinen Hotels. Linney und ihr Kollege John Benjamin Hickey kommentieren den europäischen Serienstart von The Big C in Interviews. Über Tage deutet sich Frühling an, unter Tage hebt Laura Linney ein Bein elegant über das andere, ihre Füße stecken in Pumps, die leicht zur Seite gedreht werden, das Gesicht ist gerade genug gepudert, dass man ihr mögliche Reisefolgen nicht ansieht, und sie sitzt auf einem dunklen, mit Samt bezogenen Stuhl. Fragt man sie nach der Bedeutung einer eigenen Fernsehserie, lächelt sie umgehend ein Lächeln, das Mitleid, Freundlichkeit und Amüsiertheit treffend abmischt und so auch in The Big C zu sehen ist.

Die Serie, die von kommender Woche an in Deutschland beim Pay-TV-Sender Fox ausgestrahlt wird, hat in den USA viel Aufmerksamkeit erzielt, denn The Big C ist eine Comedy-Serie über Krebs.

W&V: Neue US-Serien

Die Fernseh-Hits von übermorgen