Udo Lindenberg im Interview "Deutsch ist so 'ne megageile Sprache"

Udo Lindenberg sagt: "ESC-Niederlagen sind Kleinkram, kümmert euch um die wichtigen Sachen."

(Foto: obs)

Udo Lindenberg über Liebe, Freundschaft, was er an Deutschland schätzt und warum er nie beim Eurovision Song Contest antreten würde.

Interview von Harald Hordych

Udo Lindenberg steht allein im Treppenhaus des Hotel Atlantic in Hamburg. Das Luxushotel, in dem er in den 90ern eine Suite als Dauergast bezogen hat, wird umgebaut. Er führt den Gast in seine "Panikzentrale", eine Wohnung im Hotel, die ihm als Atelier dient. Rotes Ledersofa, Riesenflatscreen. Das Erste widmet dem 72-jährigen Rocksänger an diesem Freitag praktisch einen Abend. Erst tritt er als Stargast beim nationalen ESC-Vorentscheid auf, dann folgen eine Udo-Doku und ein Zusammenschnitt seiner MTV-Unplugged-Konzerte in Hamburg.

SZ: Herr ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Heinz Strunk "Ich finde das Leben eher traurig"

Heinz Strunk im Interview

"Ich finde das Leben eher traurig"

Autor und Musiker Heinz Strunk sagt, Humor sei für ihn vor allem ein Weg, die Melancholie zu überwinden. Ein Gespräch über Schwermut, Respekt und die Männer-Yoga-Gruppe, die er mit Rocko Schamoni gegründet hat.   Von Claudia Fromme