bedeckt München 22°

TV-Tipps für WM-Verweigerer:Brasilien ohne Fußball

Elite Squad - Im Sumpf der Korruption; "Elite Squad"

Wagner Moura als Elite-Cop Roberto Nascimento in "Elite Squad - Im Sumpf der Korruption".

(Foto: ZDF/Lula Carvalho)

Deutschland spielt heute in Fortaleza gegen Ghana - und Ihnen ist das egal? Hier finden Sie die besten Alternativen im Fernsehen - von verschwörerisch bis romantisch.

WM-Spiele und Sommerloch im Fernsehprogramm sorgen bei Fußballmuffeln für schlechte Stimmung. Doch keine Sorge: Auch am Abend des zweiten Deutschlandspiels gegen Ghana gibt es Alternativen zur WM-Übertragung. Einige Vorschläge.

Für Verschwörungstheoretiker

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist ein von Korruption geprägtes Massenereignis, bei dem der Gewinner von vornherein feststeht? Wer aus Überzeugung und Protest gegen die Fifa aufs Fußballschauen verzichtet, könnte am Action-Thriller "Die Echelon-Verschwörung" Gefallen finden: Darin wird ein US-Computerspezialist von Killern und Agenten bedroht, nachdem er ein äußerst nützliches Hightech-Handy findet.

Die Echelon-Verschwörung, 20.15 Uhr, Pro Sieben.

Alternativ dazu laufen für Mystery- und Serienfans auf Kabel1 drei Folgen der US-Krimiserie Navy CIS. Neben der Entdeckung einer Leiche auf einem geheimen Forschungsschiff bekommt es das Ermittler-Team des "Naval Criminal Investigative Service" außerdem mit einem hoch ansteckenden Virus und einem gefährlichen Computerfreak zu tun.

Navy CIS , Das Geisterschiff, 20.15 Uhr, Alte Wunden, 21.15 Uhr und Leere Augen, 22.15 Uhr auf Kabel1.

Brasilien mal ohne Fußball-Weltmeisterschaft? Der Thriller "Elite Squad - Im Sumpf der Korruption" ist nicht nur was für Fifa-Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Elite-Cop Roberto Nascimento, gespielt von Wagner Moura, wird im zweiten Teil des brasilianischen Spielfilms in den Staatsdienst versetzt. Hier wimmelt es von korrupten Politikern, die Nascimento und seine Familie bedrohen.

Elite Squad - Im Sumpf der Korruption, 23.30 Uhr, ZDF.

Für Romantiker

Wer kennt die Robin Hood-Version von 1991 nicht? Kevin Costner als Retter der Armen und Unterdrückten, Morgan Freeman als sein maurischer Kompagnon - und Alan Rickman als widerlicher Sheriff von Nottingham. Auch wenn man inzwischen alle Pointen kennt - die Topbesetzung (inklusive Sean Connery als König Richard) sowie Brian Adams' Schmachtfetzen "Everything I do" machen den Abenteuerfilm für Romantiker auch nach mehr als 20 Jahren noch sehenswert.

Kino "Ein Schauspielerleben steckt voller letzter Tage"
Alan Rickman

"Ein Schauspielerleben steckt voller letzter Tage"

Zu Lebzeiten sprach Alan Rickman nicht gern über politische Ansichten, sein Privatleben oder seine Rolle in "Harry Potter". 2011 gab der Schauspieler der SZ eines seiner wenigen Interviews.   Interview von Tanja Rest

Robin Hood - König der Diebe, 20.15 Uhr, Sat1.

Sandra Bullock als FBI-Agentin mit ungebändigten Haaren und schlechten Manieren, die undercover bei der Wahl zur Miss America ermitteln soll - "Miss Undercover" ist eine Slapstick-Komödie für Liebhaber der seichten Unterhaltung. Auf ihrem Weg vom hässlichen Entlein zum Schönheitsköniginnen-Schwan nimmt die Agentin jedes Fettnäpfchen mit. Und im Vergleich zur Fortsetzung "Miss Undercover 2" ist dieser Film noch recht gut gelungen.

Von der FBI-Agentin zur Schönheitskönigin: Sandra Bullock als Gracie Lou Freebush in "Miss Undercover".

(Foto: AP)

Miss Undercover, 20.15 Uhr, RTL.

Für Reiselustige

Wer sich nicht für die WM interessiert, aber seinen nächsten Urlaub planen will, kann sich von Die schönsten Küsten Frankreichs inspirieren lassen. Die zehnteilige Dokureihe beleuchtet nicht nur die verschiedenen Regionen, sondern auch deren Bewohner und Besonderheiten.

In der ersten Folge "Von Dünkirchen nach Le Havre" geht es an einen Küstenabschnitt an der Seine, der jahrhundertelang Schauplatz von Seestreitigkeiten zwischen Frankreich und England war und heute große wirtschaftliche Bedeutung für die Franzosen hat. In der anschließenden Episode "Von Honfleur bis zum Mont-Saint-Michel" geht es um die Küsten der Basse-Normandie mit ihrer vielfältigen Landschaft.

Die schönsten Küsten Frankreichs , Von Dünkirchen nach Le Havre, 20.15 Uhr, Von Honfleur bis zum Mont-Saint-Michel, 21 Uhr, Arte.

Alternatives Public Viewing

Fußballschauen auf der Fan-Meile ähnelt einem Musik-Festival: Viel Lärm, Gejohle und feierwütige Menschen. Deshalb eignet sich die dreistündige Liveübertragung des "Hurricane Festivals" aus der sonst ruhigen Kleinstadt Scheeßel hervorragend zum gemeinsamen Fernsehen. Statt Ronaldo, Neuer und Boateng heißen die Stars hier Macklemore & Ryan Lewis, The Black Keys und Casper. Auch internationale Bands wie Franz Ferdinand und Arcade Fire sind vertreten. Die Konzerte auf dem Fernseher zu verfolgen ist zugegebenermaßen nicht so mitreißend wie der Festival-Besuch. Aber die Fußball-WM verfolgen viele schließlich auch vom Bildschirm aus.

Hurricane Festival 2014, 20.15 Uhr, 3sat.