bedeckt München
vgwortpixel

TV-Rechte:Fußball: Plus 80 Prozent

Der Pay-TV-Sender Sky zahlt angeblich 876 Millionen Euro für die Spiele der ersten und zweiten Bundesliga in den kommenden vier Spielzeiten. Insgesamt kassiert die Deutsche Fußball Liga (DFL) mehr als vier Milliarden Euro.

876 Millionen Euro - so viel könnte der Pay-TV-Sender Sky für die Rechte an den Spielen der Fußball-Bundesliga bezahlt haben. Zumindest ließ Sky-Vorstandschef Carsten Schmidt diese Summe in einem Interview mit der Welt am Sonntag unwidersprochen. Bisher war zwar bekannt, dass die Deutsche Fußball Liga (DFL) die nationalen Medienrechte für die kommenden vier Spieljahre bis 2021 für insgesamt 4,64 Milliarden Euro veräußert hatte - aber nicht, wie sich die Summe auf die verschiedenen Rechteinhaber aufteilt. Sky würde damit über 80 Prozent mehr als in der vorigen Rechte-Periode zahlen.