bedeckt München -1°

Arnold Schwarzenegger:"Ihr werdet niemals siegen!"

In einem Video rechnet der Ex-Terminator Arnold Schwarzenegger mit Donald Trump ab. Und spricht über seinen von den Nazis verführten Vater.

Von Willi Winkler

Gegen Ende wird es richtig gefährlich, Arnold Schwarzenegger holt das Schwert raus, es ist der Prügel, mit dem er als Conan der Barbar berühmt wurde. Das ist fast vierzig Jahre her, das Schwert kein Schwert mehr, sondern ein Symbol. Dieses Trumm, erläutert Schwarzenegger, ist die Demokratie, die wie ein Schwert geschmiedet, gehärtet, geschlagen und immer wieder neu bearbeitet werden muss, damit es eine schlagkräftige Waffe wird und vor allem bleibt.

In seiner "Botschaft für meine amerikanischen Landsleute und meine Freunde auf der ganzen Welt", die sich übers Internet tatsächlich sofort millionenfach um die Welt verbreitet hat, verwandelt sich der Barbar in einen Geschichtslehrer, den keine Scheu vor Nazi-Vergleichen plagt. Der Sturm aufs Kapitol am vergangenen Mittwoch erinnere ihn an die "Kristallnacht" von 1938, als in Deutschland die Synagogen angegriffen wurden. Als gebürtiger Österreicher wisse er, wovon er spreche. An der unterdrückten Wut, mit der ihn sein betrunkener Vater schlug, so erzählt Schwarzenegger in dem Video, habe er am eigenen Leib gespürt, wie sehr körperlich und seelisch verletzt die Generation der Kriegsheimkehrer war. Lügen, lauter Lügen hätten den Vater verführt.

Leise streichen die Streicher dazu, hinter dem Redner hängen die amerikanische und die kalifornische Fahne, dazwischen posiert auf einem Plakat sein anderes Ich - Mr. Universe, der jetzt mit aller Muskelkraft bereit ist, die gefährdete Demokratie zu verteidigen. Der alte Barbar ist wieder jung und schwingt das Schwert.

Schwarzenegger ist Mitglied der Republikanischen Partei, er wurde sogar zum Gouverneur Kaliforniens gewählt, aber in seiner Botschaft bittet er nach all den Lügen und angesichts der "Rückgratlosigkeit" seiner Parteifreunde, die dem "schlechtesten Präsidenten der amerikanischen Geschichte" zur Macht verholfen hätten, Joe Biden zu unterstützen. Mit zusammengezogenen Brauen, fürchterlicher anzuschauen als jeder Terminator, versichert Arnie den Feinden der Demokratie: "Ihr werdet niemals siegen!"

Donald Trumps Nachfolger bei The Apprentice konnte er werden, Präsident nicht, weil er nicht in den USA geboren ist, aber wäre es nicht schön, der Terminator würde zum Schwert greifen und damit Trump aus dem Weißen Haus jagen? Hasta la vista, baby!

© SZ/tyc
Zur SZ-Startseite
FRANCE - ILLUSTRATION OF THE SOCIAL MEDIA PARLER Illustration of the social media Parler. Paris, 7 January 2021. Photog

Parler-Rauswurf
:Ein Rückzugsort für Trump-Fans wird unerreichbar

Die App "Parler" ist Hort für Rechte, Trump-Anhänger und QAnon-Gläubige. Nach Trumps Sperre bei Twitter und Facebook galt die Plattform als logischer Rückzugsort für den Noch-Präsidenten. Daraus wird wohl nichts.

Von Max Muth

Lesen Sie mehr zum Thema