bedeckt München 11°

"Tribes of Europa" bei Netflix:"Wir Deutschen sind die härtesten Kritiker im eigenen Land"

Philip Koch bei den Dreharbeiten zu "Tribes of Europa".

(Foto: Gordon Timpen/Netflix)

Ein Gespräch mit "Tribes of Europa"-Erfinder Philip Koch über die Science-Fiction-Skepsis in Deutschland, das Ende von Europa und die Frage, wie düster eine Serie in diesen Zeiten sein darf.

Interview von Nicolas Freund

Science-Fiction aus Deutschland, das gab es lange nicht. Philip Koch hat es mit Tribes of Europa eine Serie für Netflix geschrieben, die in einem postapokalyptischen Europa spielt. Zum Gespräch über Seriengenres, Riesenprojekte und Gewalt im Fernsehen ist er ziemlich perfekt ausgeleuchtet per Videokonferenz zugeschaltet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Neue Bücher
Kultur in der Pandemie
Öffnet die Buchläden
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
USA
Er ist wieder da
Wirecard
Catch me if you can
Zur SZ-Startseite