bedeckt München 27°

"The Sun":Verlag meldet Millionenverlust

Die britische Boulevardzeitung The Sun hat im vergangenen Jahr 68 Millionen Pfund Verlust gemacht. Wie die BBC am Montag berichtete, sieht man beim Verlag News Group Newspapers, zu dem das Blatt gehört, rückläufige Erlöse für die gedruckte Ausgabe als einen der Gründe für die schlechten Zahlen. Der werktägliche Einzelverkauf brach 2019 demnach um acht Prozent auf 1,38 Millionen Exemplare ein. Zudem hätten mehrere Gerichtsverfahren um heimlich abgehörte Voicemail-Nachrichten dem Blatt finanziell geschadet. Dennoch bleibe die Sun die meistverkaufte Boulevardzeitung Großbritanniens.

© SZ vom 25.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite