RBB:Da ist er wieder

RBB: Der Moderator Jörg Thadeusz.

Der Moderator Jörg Thadeusz.

(Foto: Oliver Ziebe/RBB)

Der RBB hatte die Sendung einsparen wollen und lässt sie nun doch auferstehen: Zum hohen Wert von "Thadeusz und die Beobachter".

Von Willi Winkler

Wo jetzt aber wirklich überall gespart werden muss, tut der RBB das einzig Wahre, schmeißt richtig viele Groschen vom Dach und lässt damit den edelsten Stammtisch der Nation wiederauferstehen. Die Interimsintendantin Katrin Vernau hatte Thadeusz und die Beobachter heimgeschickt, ihre Nachfolgerin Ulrike Demmer hat sie wieder ins Programm gehoben, was auch daran liegen mag, dass sie den Nutzen der Runde kennt, weil sie von 2013 bis 2016 selbst mitschwadroniert hat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusZDF-Doku über die Ukraine
:Beides, Täter und Opfer

Markus Lanz reist in die Ukraine und spricht mit Menschen, die mit dem Krieg leben müssen. Da gelingt ihm bemerkenswerte Ambivalenz, die über manch anderes hinwegsehen lässt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: