Hickhack in Frankfurt

In Frankfurt war die Tatort-Neubesetzung ein langes Hin und Her. Aber die Trennung ging in diesem Fall nicht vom Sender aus: Nina Kunzendorf und Joachim Król alias Mey/Steier waren gerade dabei, sich als Team zu etablieren, als Kunzendorf ihr Tussi-Image als Kommissarin ablegen wollte. Und Król merkte bald darauf, dass er ohne seine Kollegin nicht mehr ermitteln will. Eigentlich ja niedlich. Aber für die Tatort-Macher und Fans ein herber Verlust. Als neue Kommissare kommen Margarita Broich, deren unglücklich gewählter Rollenname im Vorfeld bereits für Unmut sorgte, und Wolfram Koch nach Frankfurt. Aber dass auch ihre Figuren so grundverschieden wie Mey und Steier konzipiert werden, ist unwahrscheinlich.

Beziehungsstatus: Schneller Ersatz nach Entfremdung auf Zeit

Wann geht's los? Ebenfalls im Frühjahr 2015

Bild: dpa 30. August 2014, 16:472014-08-30 16:47:55 © SZ.de/sonn