"Tatort"-Kommissar Felix Murot:"Hasenfüßigkeit ist ein echtes Problem geworden"

"Tatort"-Kommissar Felix Murot: Der Schauspieler Ulrich Tukur privat - den Hut könnte auch der LKA-Ermittler Felix Murot tragen.

Der Schauspieler Ulrich Tukur privat - den Hut könnte auch der LKA-Ermittler Felix Murot tragen.

(Foto: Carsten Koall /picture alliance/dpa)

Ulrich Tukur spielt seit 13 Jahren den skurrilsten Ermittler im "Tatort". Ein Interview über Melancholie, Angst in Redaktionen und zu oft unterforderte Fernsehzuschauer.

Interview von Harald Hordych

Ulrich Tukur verkörpert den LKA-Ermittler Felix Murot, den letzten Einzelgänger im Tatort-Universum voller Duos und Trios. Folgen wie "Im Schmerz geboren" oder "Wer bin ich?" riefen begeisterte Reaktionen hervor, aber auch Ablehnung. Mit ihren bizarren Wendungen fallen die Geschichten oft aus dem Rahmen. Der gelernte Theaterschauspieler Tukur, 66, glänzt seit vielen Jahren in Film- und Fernsehrollen. Beim Interview-Termin im Kölner Hotel-Apartment steht der gepackte Koffer neben der Tür, gleich geht es weiter zu einer Lesung nach Hamburg.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPrecht & Lanz
:Enthält Spuren von Antisemitismus

Zum merkwürdigen Umgang des ZDF mit drastischen Falschbehauptungen im Podcast von Markus Lanz und Richard David Precht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: