Kürzlich konnte Schimanski ein weiteres Mal mit seinem Freund Hänschen (Chiem van Houweninge, links) detektieren. "Schuld und Sühne" zeigte, dass man den Haudegen des Tatorts noch nicht abschreiben sollte. Inmitten der anderen Fahnder ist Schimanski so etwas wie ein Relikt - trotzdem bleibt er die Gallionsfigur der Fernsehreihe.

Bild: WDR/Willi Weber 27. März 2011, 11:442011-03-27 11:44:46 © sueddeutsche.de/tiq