Talkshow-Gäste Kaum zu glauben

Der Eklat um den Auftritt der radikalen Muslima Nora Illi bei "Anne Will" wirft zum wiederholten Mal die Frage auf: Was können Talkshows leisten? Wen soll man darin zu Wort kommen lassen? Und wen einfach ignorieren? ARD-weite Kriterien gibt es dafür nicht.

Von Karoline Meta Beisel und Ralf Wiegand

Die Schweizerin Nora Illi, Funktionärin des "Islamischen Zentralrates Schweiz", war in Deutschland bis zum vergangenen Sonntag nahezu unbekannt. Seitdem wird viel über sie gesprochen, auch wenn niemand weiß, wie sie aussieht: Sie trat in der Talkshow von Anne Will auf, voll verschleiert, um zu erklären, warum so ein Schleier ein Zeichen für Freiheit sei. Aus ihren Sympathien für den IS machte sie keinen Hehl. "Skandal um Burka-Frau!" titelte am Dienstag prompt die Bild-Zeitung. Dort las man auch, dass die ...