tagesschau.de-Redaktionsleiter lenkt DJS Sadrozinski übernimmt

Personalwechsel an der Deutschen Journalistenschule: Am 1. Juli folgt Jörg Sadrozinski, Redaktionsleiter von tagesschau.de und selbst DJS-Absolvent, auf Schulleiter Ulrich Brenner.

Jörg Sadrozinski, der Redaktionsleiter von tagesschau.de, lenkt künftig die Geschicke der Deutschen Journalistenschule in München (DJS).

Jörg Sadrozinski, Redaktionsleiter von tagesschau.de, leitet künftig die Deutsche Journalistenschule in München.

(Foto: NDR/Holde Schneider)

Laut Volker Herres, ARD-Programmdirektor und Vorstandschef des DJS-Trägervereins, übernimmt der 47-Jährige zum 1. Juli 2011 den Posten von Ulrich Brenner. Nach neun Jahren an der Spitze der Schule geht Brenner, ehemals stellvertretender Chefredakteur des SZ-Magazins, in den Ruhestand.

Sadrozinski absolvierte selbst eine Ausbildung an der DJS, parallel zu seinem Journalistik-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität. 1991 wechselte er zum NDR und wurde Redakteur der zentralen Nachrichtenredaktion ARD-aktuell, später Chef vom Dienst für die Tagesthemen und das Nachtmagazin.

Seit 13 Jahren leitet er in Hamburg die Redaktion des Nachrichtenportals tagesschau.de und ist seit vergangenem Jahr auch Mitglied der Chefredaktion von ARD-aktuell.

An Deutschlands ältester Journalistenschule wurden seit 1949 mehr als 2100 junge Reporter ausgebildet. Jährlich erlernen dort 45 Nachwuchskräfte den Redakteursberuf.